OFFCUT

Netzwerk

OFFCUT verfolgt das Konzept eines «Used Material Center», auch Gebraucht­material-Zentrum genannt. «Reverse Garbage» wurde 1974 in Sydney von Lehrpersonen aufgebaut, mit der Absicht Abfallmaterial im Klassenzimmer wieder zu verarbeiten. «Materials For The Arts» wurde 1978 in New York gegründet und ist heute eines der grössten Zentren seiner Art. Aktuell entstehen immer weitere Intitiativen die sich mit Materialkreisläufen beschäftigen, wir listen sie laufend hier auf.

Remida 
Bologna

Remida
Reggio Emilia

L'Art et la Matière
Mulhouse

La Réserve des arts
Paris

Stations Services
Nantes

Scrapstores
UK

ReMida
Dänemark

Kierrätyskeskus
Helsinki

Materials for the Arts
New York

Scrap
San Francisco

Reverse Garbage
Sydney

Reverse Art Truck
Melbourne

Remida
Buenos Aires

Suchst du Informationen zu einem spezifischen Material oder zur Verarbeitung eines Materials? Mit Hilfe der folgenden Links kannst du deine Materialkunde Kenntnisse erweitern oder eine geeignete Werkstätte finden.

Material-Archiv
Schweizer Netzwerk aus physischen Material Sammlungen für Lehre, Forschung und Praxis mit einer umfassenden Onlinedatenbank.

Materio
Materialbibliotheken in Paris, Brüssel, Prag, Shanghai, Seoul und Online.

Modulor Werkstoffbibliothek
Materialhintergrundwissen zu den Modulor Werkstoffen.

Verbund Offene Werkstätten
Zusammenschluss von Projekten und Initiativen, die Offene Werkstätten für Handwerk, Kunst, Reparatur, Re- und Upcycling, Prototyping und andere Aktivitäten im deutschsprachigen Raum betreiben.

Interessierst du dich für nachhaltige Entwicklung und/oder Kreislaufwirtschaft? 
Folgende Institutionen engagieren sich.

Ecos Agenda
Auswahl an Veranstaltungen über nachhaltige Entwicklung in der Schweiz und in Europa.

MoveTheDate
Plattform für engagierte Macherinnen und Macher.

Fundus Nachhaltigkeit
Linkliste für nachhaltiges Ausstatten

Circular Economy Switzerland
Ein Kernteam aus engagierten Organisationen hat sich zusammengeschlossen um die zahlreichen Aktivitäten und Akteure zusammenzubringen, Synergien zu nutzen und der Kreislaufwirtschaft in der Schweiz neuen Schub zu verleihen.

Cirkla
Für die Wiederverwendung im Bauwesen.

Basel
Zürich
Bern
Luzern