OFFCUT

OFFCUT sammelt und verkauft Gebraucht- und Restmaterialien und macht so aus Reststoffen wieder Werkstoffe. OFFCUT Materialmärkte gibt es in BaselZürichBern, und in St. Gallen. Der Materialmarkt in Luzern ist seit 21. Januar 2024 dauerhaft geschlossen.

Material

Kunststoffeier

Kunststoffeier

Zürich

Ostergras

Ostergras

Zürich

Wolle und Garn

Wolle und Garn

Zürich

Kanister

Kanister

Basel

Seidenpapier

Seidenpapier

St. Gallen

Seide

Seide

St. Gallen

Rote Schleifen

Rote Schleifen

Zürich

Schnittmuster

Schnittmuster

Zürich

Kunststoffeier

29. Februar 2024

Zürich

Plastik-Eier weiss

Unser abwechslungsreiches Angebot an Künstler-, Bastel- und Dekomaterial wechselt ständig. Wir laden dich ein, bei uns vorbeizukommen und dich vor Ort inspirieren zu lassen. Es gibt noch viel mehr als hier zu entdecken, aber keine Garantie dass alle Materialien wie hier abgebildet im Materialmarkt vorhanden sind.

Ostergras

29. Februar 2024

Zürich

Unser abwechslungsreiches Angebot an Künstler-, Bastel- und Dekomaterial wechselt ständig. Wir laden dich ein, bei uns vorbeizukommen und dich vor Ort inspirieren zu lassen. Es gibt noch viel mehr als hier zu entdecken, aber keine Garantie dass alle Materialien wie hier abgebildet im Materialmarkt vorhanden sind.

Wolle und Garn

29. Februar 2024

Zürich

in verschiedenen Farben und Ausführungen

Unser abwechslungsreiches Angebot an Künstler-, Bastel- und Dekomaterial wechselt ständig. Wir laden dich ein, bei uns vorbeizukommen und dich vor Ort inspirieren zu lassen. Es gibt noch viel mehr als hier zu entdecken, aber keine Garantie dass alle Materialien wie hier abgebildet im Materialmarkt vorhanden sind.

Kanister

28. Februar 2024

Basel

Kunststoffkanister 20l, in grün und blau mit gelbem Deckel

Ruf im OFFCUT Basel an, um sicher zu gehen, dass das Material noch vorrätig ist. +41 61 331 06 36

Seidenpapier

26. Februar 2024

St. Gallen

Seidenpapier in diversen Farben

Unser Angebot an Künstler-, Bastel- und Dekomaterial wechselt ständig. Komm vorbei und lass dich vor Ort inspirieren.

Seide

26. Februar 2024

St. Gallen

Seidentücher und Seidenschals, handrolliert, diverse Grössen

Unser Angebot an Künstler-, Bastel- und Dekomaterial wechselt ständig. Komm vorbei und lass dich vor Ort inspirieren.

Rote Schleifen

13. Februar 2024

Zürich

Unser abwechslungsreiches Angebot an Künstler-, Bastel- und Dekomaterial wechselt ständig. Wir laden dich ein, bei uns vorbeizukommen und dich vor Ort inspirieren zu lassen. Es gibt noch viel mehr als hier zu entdecken, aber keine Garantie dass alle Materialien wie hier abgebildet im Materialmarkt vorhanden sind.

Schnittmuster

13. Februar 2024

Zürich

Sprache: Englisch

Unser abwechslungsreiches Angebot an Künstler-, Bastel- und Dekomaterial wechselt ständig. Wir laden dich ein, bei uns vorbeizukommen und dich vor Ort inspirieren zu lassen. Es gibt noch viel mehr als hier zu entdecken, aber keine Garantie dass alle Materialien wie hier abgebildet im Materialmarkt vorhanden sind.

Aktuelles

News

Im Freizeitangebot des EduLAB Bern können junge Menschen ihrem Erfindergeist freien Lauf lassen. Es wird getüftelt, ausprobiert und aus Recyclingmaterial Neues geschaffen. Das Angebot ist kostenlos und findet in Zusammenarbeit mit OFFCUT Bern statt.

News

An drei Daten schleift Mig Deine Scheren und Messer an der Ulmenstrasse 5. Nutze die Möglichkeit und komm vorbei!

News

Wie viel Baum steckt in einem Zimtstern und wie viel Ente in einer Bettdecke? Welches Material zerbricht am schönsten und hört sich auch noch gut an? Das können Lehrpersonen mit ihren Klassen im Unterrichtsatelier der PHBern herausfinden. Das Material kommt von OFFCUT.

eduLAB Innovationswerkstatt

Bern

Die Innovationswerkstatt des eduLAB Bern richtet sich an junge Menschen ab der 3./4. Klasse. An den Workshop-Nachmittagen im Materialmarkt werden zukunftsrelevante Kompetenzen gefördert und Projekte umgesetzt. Der Materialmarkt wird zum Tüftellabor und lädt ein, Neues zu schaffen.

 

In der Innovationswerkstatt haben die Kids während drei Stunden lang die Möglichkeit, ihre Future Skills zu vertiefen. Begleitet werden sie von Coaches, die mit ihnen den iterativen Innovationsprozess durchlaufen. Wichtiger als das Ergebnis ist  der individuelle Lern- und Reflexionsprozess.
 

Das Angebot ist kostenlos und wird in Zusammenarbeit mit OFFCUT Bern durchgeführt.
 

Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich direkt über die Website von eduLAB Bern
 

Wann: Mittwoch, 27. März, 24. April, 29. Mai, 26. Juni, jeweils 13.30 bis 16.30 Uhr
 

Wo: Materialmarkt OFFCUT Bern

 

 

Scheren- und Messer

St. Gallen

Am Mittwoch, 28. Februar, 27. März und 24. April schleift Mig Messer und Scheren bei uns im Haus an der Ulmenstrasse 5.
Annahme: von 19 - 20 Uhr.
Kosten: nach Absprache, abhängig vom Zustand
Der Zugang ist via RepairCafé (im Hinterhof vom OFFCUT St. Gallen).

 

Material-Labor PHBern

Bern

Wie viel Baum steckt in einem Zimtstern und wie viel Ente in einer Bettdecke? Welches Material zerbricht am schönsten und hört sich auch noch gut an? Das können Lehrpersonen mit ihren Klassen im Unterrichtsatelier der PHBern herausfinden. Das Material kommt von OFFCUT.

Das Unterrichtsatelier in der Mediothek der PH Bern ist ein Angebot für Lehrpersonen (Zyklus 1-3). Die vielfältigen Materialien, die zum Erforschen und Entdecken einladen, stammen aus dem Fundus des Materialmarktes.
 

Weitere Informationen zum Angebot auf der Website der PHBern

 



 

Angebote

News

Das Material-Abo bietet einen bequemen Zugang zu inspirierenden Materialien für Spielgruppen, Kitas und Tagesschulen. Erhalte vierteljährlich eine Tasche voller kreativer Materialien für 8 bis 10 Kinder – oder passe das Abo nach deinen Bedürfnissen an.

News

Weiterbildungsangebot für Kindergarten- und Primarschullehrpersonen: Wie kann Kreativität angeregt werden, bei der nicht das Produkt im Zentrum steht, sondern der Prozess? Welche Materialien eignen sich? Welche Haltung braucht es von den Personen, die diesen Prozess begleiten? 

News

Eine Führung durch den Materialmarkt ist eine Entdeckungs-Reise, bereichert durch Geschichten zur Herkunft oder konkreten Beispielen der Weiterverwertung. Wir möchten Impulse zum Thema Ressourcenschonung geben und für eine nachhaltigere Materialverwendung sensibilisieren.

Material-Abo

Bern

Material-Abo

Das Material-Abo bietet einen bequemen Zugang zu inspirierenden Materialien für Spielgruppen, Kitas und Tagesschulen. Inspiration, Input und spannende Herausforderungen für den kreativen Umgang mit Material.


Umfang

  • 4x jährlich (jeweils in der letzten Schulwoche vor den Ferien
  • jeweils ca. eine Papiereinkaufstasche voll
  • inspirierendes Material (keine Grundausstattung) inkl. Behälter für ca. 8-10 Kinder
  • Abholung im Materialmarkt / auf Wunsch und gegen Aufpreis Lieferung möglich

Kosten

  •     CHF 250.00 pro Jahr
  •     kündbar nach jeweils 4 Lieferungen
  •     allfällige Lieferkosten zusätzlich    


Mehrere Abos

  • Für eine grössere Gruppe kann das Abo verdoppelt/ verdreifacht usw. werden. Das heisst, dass mehr vom gleichen Material dazu kommt.
  • Wenn mehr Material benötigt wird, kann das Abonnement erweitert werden. Das heisst, es kommt zusätzliches und anderes Material dazu.
  • Für jedes weitere Abo gewähren wir CHF 20.00 Mengenrabatt (zweites Abo CHF 230.00 / drittes Abo CHF 210.00 / viertes Abo CHF 190.00).


Austausch
Einmal jährlich findet für alle abonnierenden Institutionen ein Austausch- und Inspirationsanlass im OFFCUT Bern statt.
Datum und Zeit werden frühzeitig bekannt gegeben.
 

Anmeldung und Kontakt
Bei Interesse oder Fragen freuen wir uns über eine E-Mail oder einen Anruf:


Mariann Oppliger / 076 488 82 84
 

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit!
 

Informationen als PDF

Weiterbildung für Primarlehrpersonen

Zürich

Kreativitätsfördernde Materialerkundung 


Weiterbildungsangebot für Kindergarten- und Primarschullehrpersonen


Wie kann Kreativität angeregt werden, bei der nicht das Produkt im Zentrum steht, sondern der Prozess? Welche Materialien eignen sich und wie werden sie mit den Kindern am besten geordnet, verräumt und präsentiert? Welche Haltung und Herangehensweisen braucht es von den Personen, die diesen Prozess begleiten?
 

In dieser Weiterbildung für Menschen, die mit Kindern im Kindergarten-  oder Primarschulalter arbeiten, geben wir von OFFCUT Zürich unsere Erfahrungen weiter, die wir in den letzten fünf Jahren in der Arbeit mit über 600 Kindern gesammelt haben. Anhand von praktischen Beispielen vermitteln wir unsere Arbeitshaltung, dass die Resultate kreativer Prozesse keinen vorgefertigten Ergebnissen oder Erwartungen entsprechen müssen. Diese Herangehensweise erfordert neben Flexibilität, Offenheit und Humor, auch die Bereitschaft, Herausforderungen anders anzugehen und Lernprozesse neu zu denken.


Durch die eigene Erkundung erfahren die Teilnehmenden die kreativitätsfördernden Qualitäten von veränderbarem Material wie zum Beispiel Holzresten, Kartonröhren oder Luftpolsterfolie. Es werden Anregungen gegeben, wie mit einer Kindergruppe auf Erkundungsreise gegangen und kreative Prozesse unterstützt werden können. Die Teilnehmenden experimentieren selber mit unterschiedlichen Materialien und erhalten konkrete Tipps und Inputs für die eigene Arbeit mit Kindern.   


Kursleitung
Mirja Fiorentino, Bühnenbildnerin, Naturpädagogin, und Mitinitiantin von OFFCUT Zürich.


Dauer
3 Stunden


Ort
OFFCUT Zürich, Badenerstrasse 757, 8048 Zürich 


Zielgruppe
Menschen, die mit Kindergarten- oder Primarschulkindern arbeiten und praktische Tipps und Inputs zu prozessorientierter Kreativität erhalten wollen.


Kosten
80.00 CHF / Person (Durchführung ab 5 Personen)
 

Kontakt bei Fragen und für interessierte Gruppen
mirja.notexisting@nodomain.comfiorentino@offcut.notexisting@nodomain.comch


Bemerkungen
Im Anschluss an die Weiterbildung kann im Materialmarkt von OFFCUT Zürich Material für den eigenen Bedarf bezogen werden.  

 

Der Inhalt dieser Seite als PDF zum Download: Weiterbildungsangebot für Kindergarten- und Primarschullehrpersonen [PDF 86 KB]

Führungen

St. Gallen

Eine Führung durch unseren Materialmarkt ist eine Entdeckungs-Reise, bereichert durch Geschichten zur Herkunft wer Werkstoffe oder konkreten Beispielen der Weiterverwertung. Wir möchten dadurch Impulse zum Thema Ressourcenschonung geben und für eine nachhaltigere Materialverwendung sensibilisieren. Gerne geben wir Einblick in das Konzept, den Leitgedanken und in die Historie von OFFCUT.
Im Haus befinden sich noch weitere Projekte, die mitbesichtig werden können: die öffentliche Werkstatt des Vereines METER, das Atelier vielraum und das Repair Café St. Gallen
Unsere Kaffee-Ecke lädt zum Verweilen und Diskutieren ein und eignet sich auch für Sitzungen bis zu 12 Personen (grössere Personenzahl bitte vorgängig ankünden).

 

Kontakt und Informationen

Team

Mirja Fiorentino

Mirja Fiorentino

Zürich

Babette Walder

Babette Walder

Basel

Evelyne Monney

Evelyne Monney

Basel

Denise Hofer

Denise Hofer

St. Gallen

Der ernüchternde Verschleiss von tollem und einwandfreiem Material der Kulturszene motivierte die ausgebildete Szenografin zum Engagement für eine nachhaltige Lösung. Und so ist Mirja seit den Anfängen von OFFCUT Zürich begeistertes Teammitglied.

Unter ihren Händen entstehen seit Klein auf immer wieder neue phantasievolle Räume und Objekte - ob im Theater, Jugendtreff oder an Workshops, im Waldkindergarten oder mit dem eigenen Sohn: Das Kreieren und Gestalten ob alleine oder mit jungen Menschen, gehört zu ihrer Leidenschaft. Nebst Wolle, Luftpolsterfolie und Papierschnitzel interessiert sie sich für Pflanzen und deren Wirkung.

Babette Walder

Basel

Verkauf

Babette arbeitet gerne mit den Händen. Die junge Kunststudentin und Künstlerin liebt die praktische Auseinandersetzung mit Material und schafft ausgehend von dringlich-konkreten Visionen materialspezifische Werke. OFFCUT mit seinen unergründlichen Materialschätzen hat meist die Ressourcen dazu. Auch an Skurrilitäten, welche die Träumerin in Kunst und Alltag liebt, sowie Kontakt zu anderen Machfreudigen, fehlt es dort nicht. Stets versucht, sich selbst und ihre Praxis weiter zu entfalten, findet man die ursprüngliche Zürcherin meist irgendwo in Basel, oder anderswo.

Instagram

Schätze des Alltags wecken Evelynes kreative Ader und inspirieren sie für künstlerische Prozesse – querbeet durch alle Medien, Werkstoffe, Techniken. Wie ein roter Faden webt sich die Auseinandersetzung mit gebrauchtem Material durch ihre gestalterische Arbeit. Fasziniert vom Potenzial, umweltbewusstes Handeln mit Gestaltung zu verknüpfen und andere dafür zu begeistern. Vielfältige Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit als Kunst- und Kulturvermittlerin fliessen in die Aktivitäten bei OFFCUT. Parallel dazu gedeiht im Atelier die «zettelei», im Interkulturellen Garten wachsen Kräuter, Gemüse und ein soziokulturelles Wurzelgeflecht. Bei «apis & eve» arbeitet sie gemeinsam mit Bienen für deren Erhalt und eine süsse Portion Honig.

Denise Hofer

St. Gallen

Naturwissenschaft oder doch Kunst? Diese Frage stellte sich Denise, bevor sie dann Umweltnaturwissenschaftlerin wurde und in den Bereichen Schadstoffe, Metallographie, Phytomedizin und nun Werkstoffe arbeitet. Nebenher entstehen Installationen, in denen sie sich mit naturwissenschaftlichen Themen auseinandersetzt und diese mit viel Ausdauer und Humor realisiert.

Basel
Zürich
Bern
Luzern
St. Gallen