OFFCUT

Unterstütze uns mit Material

Du hast Restmaterial von einem Projekt, ungenutzte Schätze im Lager oder Abschnitte aus der Produktion übrig? Bring uns deine wiederverwertbaren Materialien vorbei, damit wir sie wieder in den Kreislauf geben können.

Mit deiner Materialspende ermöglichst du die Umsetzung von sozialen, kulturellen und privaten Projekten, schonst Ressourcen und sparst allenfalls sogar Entsorgungskosten.

Was wir übernehmen
Wir übernehmen Material, welches sich zur kreativen Weiterverwendung eignet. Dafür sollte es sauber, intakt, möglichst in Einzelteilen, unverarbeitet und in brauchbaren Grössen sein. Auch viel vom Gleichen, Abschnitte und Restmaterialien aus Produktionen eignen sich gut für kreative Umsetzungen.

Dazu gehören zum Beispiel

  • Stoff, Leder, Filz, Blachen, Wolle, Garn, Bänder, Nähwaren
  • Schnur, Seil, Netz, Gitter
  • Papier, Karton und Folien aller Art
  • Bastel- & Dekomaterial
  • Holz als Platten, Bretter, Latten und Profile
  • Acrylglas, Forex, Kappa, Schaumstoff, Styropor
  • Bleche, Profile, Draht, Ketten, Beschläge, Schrauben
  • Dosen, Kisten, Schachteln, Säcke, Röhren
  • Stopf-, Polster- und Verpackungsmaterial
  • Utensilien, Zubehör und Werkzeug zum Malen, Werken, Basteln, Nähen, …
    und all die anderen schönen Dinge, von denen wir noch gar nicht wissen, dass es sie gibt.

Nur nach Absprache übernehmen wir

  • Baumaterialien wie z.B. Keramik, Natur- & Kunststein, Zementwaren, Dämmmaterial oder ähnliches
  • Farben, wenn mehrere grössere Gebinde

Was wir nicht annehmen
Nicht geeignet sind beispielsweise Materialien mit Nägeln, Schrauben, Klammern, Klebstoffrückständen oder als zusammengesetzte Objekte.

Für Gegenstände wie Haushaltsgeräte, Möbel, Kleider, Bücher, Spielzeug und ähnliches, wende dich an ein Brockenhaus oder inseriere sie auf einer Online-Plattform, um sie weiterzugeben.

Sonderabfälle, beispielsweise giftige oder ätzende Chemikalien (z.B. Farben auf Lösungsmittelbasis) oder Batterien dürfen zudem nur bei offiziellen Sammelstellen abgeben werden.

Wie deine Materialspende zu uns kommt
Kleinere Materialspenden (bis max. 4 Papiertragetaschen oder Bananenschachteln) kannst du während den Öffnungszeiten ohne Voranmeldung in einem unserer Materialmärkte vorbeibringen. Wir entscheiden direkt vor Ort, was wir davon übernehmen können.

Für grössere Spenden (voluminöse Materialien und grössere Mengen) sind wir froh um eine möglichst frühzeitige Kontaktaufnahme.
Bitte sende uns dazu eine E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Materialart und Menge (z.B. Grösse, Gewicht)
  • Fotos (wenn möglich)
  • Für welchen Standort (Basel, Bern oder Zürich)
  • Kontaktangaben und Erreichbarkeit

Bei Bedarf können wir für grössere Materialspenden auch einen Abholtransport organisieren. Bitte dazu in deiner E-Mail Abholort und Zeitraum angeben.

Bitte beachten
Je nach aktuellen Platzverhältnissen des jeweiligen Materialmarktes, kann es vorkommen, dass wir nicht alles annehmen können. Bei voluminösen Materialien und grösseren Mengen daher gerne vorab per E-Mail anfragen.

Ausserhalb der Öffnungszeiten nehmen wir Materialspenden nur nach Terminvereinbarung entgegen. Das Deponieren von Material ist nicht erlaubt.

Materialpartnerschaft
Wir sind auch an langfristigen Partnerschaften für regelmässige Materialspenden interessiert. Bei Interesse freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme.

Kontakt
Für alle Anfragen bezüglich Materialspenden sind wir erreichbar unter: materialspende@offcut.notexisting@nodomain.comch

Für Materialspenden in der Region Basel kannst du uns auch telefonisch unter +41 61 515 66 60 erreichen.

Den Materialmarkt in Bern errreichst du während der Öffnungszeiten unter +41 79 532 18 33

Infoblatt
Der Inhalt dieser Seite als PDF zum Download

 

Basel
Zürich
Bern
Luzern